Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
LabelLos.de Lokal
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Kontakt
Impressum
Statistics
Bands: 1825
Events: 49
Mitglieder: 761
News: 1337
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

The Klinik

http://www.dirkivens.com
http://www.myspace.com/dirkivens
[Livedates von The Klinik]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

 

Das belgische Elektro-/Post-Industrial-Projekt The Klinik wurde Anfang der 1980er Jahr von Marc Verhaeghen (siehe auch: D-Sign, Noise Unit, Para, X10) gegründet. Der ursprüngliche Name "Absolute Controlled Clinical Maniacs", unter dem sich er sowie Dirk Ivens (Absolute Body Control, DIVE, Sonar, Block 57), Eric van Wonterghem (Absolute Body Control, DIVE, Sonar, Insekt, Monolith) und Sandy Nys (The Maniacs, Hybrids) zusammen fanden, wurde band zu The Klinik abgekürzt.

Sandy Nys und Eric van Wonterghem stiegen jedoch bald wieder aus. Dirk und Marc blieben als Duo übrig und brachten zusammen The Klinik auf das Erfolgshoch Ende der 1980er Jahre.

     

Minimalistische Texte, in verzerrte Vocals eingebunden, vermischt mit harten Elektro-Klängen, generierten Synthesizer-Sounds und den unverwechselbaren Live-Shows von The Klinik, bei denen Dirk Ivens und Marc Verhaeghen mit in Mullbinden eingewickelten Gesichtern, langen Ledermänteln und Fadenkreuzen auf dem Oberkörper auftraten, wurden zum individuellen Markenzeichen der Band.

Der Split aufgrund interner Differenzen erschien 1991 nach der Veröffentlichung des Albums "Time" unausweichlich. Dirk Ivens stieg aus und legte sein Augenmerk nun vermehrt auf sein Projekt
DIVE, während Marc mit The Klinik im Alleingang weitermachte und sich zum Teil Gastmusiker mit ins Boot holte. Der Sound wandelte sich zusehends zu technoid-beeinflusstem (Dark) Ambient.

Im neuen Jahrtausend produzierte Marc zusammen mit Vidna Ibmana (X10) unter dem Namen "Klinik 7 Vidna Obmana" das Auftakt-Album "Gluttony" (2005) zur siebenteiligen Serie "7 Deadly Sins" und veröffentlichte die Best-Of Scheibe "Nineties". 2008 schob er eine weitere Best-Of mit Namen "Projects" hinterher, die Tracks der Verhaeghen-Projekte aus den Jahren 1989-1992 enthält.

Die Live-Reunion von Ivens und Verhaeghen folgte 2003. Seitdem präsentierten sie auf Konzerten wieder den klassischen 80er-Sound von The Klinik sowie zum Teil auch neue, gemeinsam produzierte Tracks. Aus gesundheitlichen Gründen musste sich Verheaghen im April 2009 jedoch von den Bühnen verabschieden und widmet sich seitdem ausschließlich der Studio-Produktion. Für die Live-Auftritte, inklusive Visualisierung, ist seitdem Peter Mastbooms (DJ Borg, Vomito Negro) verantwortlich.

     
Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Dependent Records
     

Konzerte

Festivals